Alverde Eyeshadow Makeup vegan

Autumn Vibes mit den Neuigkeiten von Alverde

DM Alverde Neuigkeiten Herbst 2018 - vegane Naturkosmetik aus der Drogerie

Nachdem ich Euch bereits letzte Woche schon im Schnelldurchlauf die neuen Produkte aus der Deko-Theke von Alverde gezeigt habe, möchte ich das hier nochmal ein bisschen ausführlicher und vorallem mit Looks machen.

Im Frühjahr und Herbst stellt Alverde um: Alte Produkte fliegen raus, neue kommen rein. So manchmal winkte ich einigen liebgewonnen Teilchen hinterher (z.B. dem Gel Eyeliner). Aber so sehr freue ich mich immer etwas Neues zu entdecken. Eins muss man Alverde nämlich lassen: Trends (auch gerade aus der konventionellen Kosmetik) nehmen sie schnell auf und setzen sie um.

DM Alverde Neuigkeiten Herbst 2018 - vegane Naturkosmetik aus der Drogerie Pecision Eyeshadow Pen Taupe und Lidschatten Quattro Expressive Eyes

Precision Eyeshadow Pen Pearly Taupe

Zwischen allen Produkten ist dieser Eyshadow Pen mein Highlight. Zum einen liegt das an der Geht-immer-Farbe, nämlich ein gut pigmentierter Taupeton mit hübschem Schimmer. Ich trage sonst selten Lidschatten solo auf, aber den hier gern.

Den zweiten Bonus gibt’s für den integrierten kleinen Applikator, mit dem die Farbe direkt auf das Lid auftragen kann. Gerade auf Reisen kann dieser Pen praktisch sein. Der Auftrag ist einfach und krümelt nicht.

Ich bekomme vielleicht keinen absoluten präzisen, aber ziemlich präzisen Look damit hin – zum Verblenden nutze ich zusätzlich einen Blenderpinsel. Bei mir rutscht die Farbe nicht in die Lidfalte.

Den Precision Eyeshadow Pen gibt es in 4 Farben und kostet jeweils 2,75 €. Pearly Taupe ist vegan.

Lidschatten Quattro Expressive Eyes

Für wenig Geld eine solide Lidschatten-Palette gesucht? Dann ist man bei den Quattros von Alverde eigentlich ganz gut aufgehoben. Ich kann mittlerweile einige mein Eigen nennen und natürlich auch nicht an dieser einfach vorbeigehen.

Ich finde ja, dass die Expressive Eyes Palette absolut in den Herbst passt: Enthalten sind ein Champagnerton, ein Rosenholzton, ein beiges Kupfer und ein Aubergineton. Hört Ihr schon das Blätterrascheln?

Die Farben sind gut pigmentiert und wirken beinahe cremig-samtig beim Auftrag. Die semi-matten Pigmente lassen einen dezenten Schimmer auf dem Lid zurück.

Auf der Haut selber ist der Auberginton farbloser als in der Palette und wirkt bei mir wie ein Taupeton. Die Haltbarkeit finde ich gelungen – mir rutscht da nichts in die Lidfalte.

Die Palette gibt es für 3,95 € und ist vegan.

DM Alverde Neuigkeiten Herbst 2018 - vegane Naturkosmetik aus der Drogerie Mascara Bright Eyes für grüne Augen

Bright Eyes Mascara für grüne Augen

Alverde hat eine neue Mascara am Start! Und während Ihr mit meinem Drogerie-Mascara-Vergleich noch einen Moment warten müsst, kann ich Euch hierüber schon berichten.

Die Bright Eyes Mascara enthält schimmernde Partikel, die für verschiedene Augenfarben anders ausfallen: Ich habe mich für die Mascara für grüne Augen entschieden (Braun hätte mit Sicherheit auch gepasst) und sie wirkt leicht aschig-schwarz.

Ich finde die Mascara gar nicht schlecht! Das Bürstchen ist für meine Wimpern ziemlich ideal: da kleckst nichts, meine Wimpern werden gut seperiert und verdichtet. Nur ein bisschen mehr Länge würde ich mir wünschen. Die Mascara in Aktion seht Ihr übrigens im Tragefotos des Lidschatten Quattros.

Gut finde ich, dass die Mascara (scheinbar) etwas weniger beduftet ist – zumindest schwappte mir diesmal keine Duftwolke entgegen, was ich absolut schätze.

Die Bright Eyes Mascara gibt es noch für blaue und braune Augen und kostet jeweils 3,95 €. Sie ist vegan.

Holographic Rose Highlighter

Der Highlighter hat es in sich! Wirkt er im Tiegelchen zurückhaltend weiß und kühl, schimmert er aufgetragen rosa-bläulich und eben holographisch. Für warme Makeups ist das nichts, aber für kühle Looks kann dieser Highlighter einen kleinen Twist mitbringen.

Ich trage ihn einfach mit dem Finger auf, weil ich ansonsten nicht genügend Highlighter auf die Haut bekomme. Im übrigen funktioniert dieses Produkt auch toll als Lidschatten.

Einen Holo-Effekt gibt es für 3,45 € und sogar vegan.

DM Alverde Neuigkeiten Herbst 2018 - vegane Naturkosmetik aus der Drogerie Holographic Rose Highlighter und Glow and Shine Highlighter

Glow and Shine Highlighter

Ich muss zugeben, dass ich dieses Produkt nicht als Highlighter gekauft habe – dafür funktioniert für mich dieses Produkt auch nicht.

Enthalten sind grobe silbrig und goldige Schimmerpartikel – als Highlighter bedeutet das wohl Discokugel-Alarm. Als Lidschatten sieht das ganz anders aus: Da funktioniert für mich der Schimmer absolut und der goldige Champagnerton ist eine perfekte Basisfarbe (passt auch gut zum Aubergineton des Lidschatten Quattros).

Nur ein bisschen aufpassen muss man beim Auftrag, damit sich der Schimmer nichts auf das ganze Gesicht verteilt.

Der Glow and Shine Highlighter liegt auch bei 3,45 € und ist vegan.

DM Alverde Neuigkeiten Herbst 2018 - vegane Naturkosmetik aus der Drogerie Mineral Banana Makeup Powder

Mineral Banana Baking Powder

Für die meisten ein Favorit, ich bin noch nicht ganz warm mit diesem Produkt geworden. Das liegt wohl daran, dass es einfach einen absolut matten Look zaubert und ich aber noch von meinem Nach-Urlaubs-Glow etwas verzückt bin.

Das Banana Baking Powder ist fein gemalen und lässt sich leicht auf der Haut verteilen. Ich persönlich finde, dass das Produkt zu heftig beduftet ist.

Bananen sind in dem Puder übrigens nicht enthalten. Der Name kommt von der gelblichen Farbe, die den Teint etwas ausgleichen und bläuliche Schatten kaschieren soll. Erwartet hierbei nicht zu viel – eine Mineral Foundation kann dieses Produkt nicht ersetzen.

Baking ist übrigens eine Art, Makeup zu fixieren: Dabei wird einiges an Puder über der Foundation oder dem Concealer aufgetragen (man würde sagen, bewusst zu viel), einige Minuten miteinander verschmelzen Haut und Puder dann und das überschüssige Produkt mit dem Pinsel abgenommen.

Wer das also mal ausprobieren möchte, ist mit 4,95€ dabei. Das Puder ist vegan.

Metal/ Matt Lip Sensation

Und dann kommt da noch mein Flop: Dieses Lip Gloss ist einfach ein Reinfall – spart Euch das Geld!

Dieser Lip Gloss ist unfassbar beduftet. Als eine Mischung aus (künstlichen) Beeren, gefällt mir der Duft so gar nicht und kriecht mir beim Tragen ständig in die Nase.

Als einzigartige Mischung aus mattem Finish und Metallic Pigmenten angepriesen, sieht der Swatch noch ganz hübsch aus, aber die Farbe funktioniert überhaupt nicht auf den Lippen.

Sie wird streifig und lässt sich nicht einheitlich auf die Lippen bringen. Erst wirkt sie viel zu feucht und dann klebt sie wie ein altes Bonbon – die Haut wird dabei seltsam zugekleistert. Nachdem man das Produkt kaum auf die Lippen bekommen hat, lässt sich die klebrige, trockene Masse dann leider mindestens genauso schlecht entfernen. ... Da kann ich nicht mal mehr fürs Foto lächeln.

Wer doch mal probieren will, kann sich entweder bei mir melden (ich würde meinen abgeben) oder ist mit 3,45 € dabei. Mein beeriger Farbton ist vegan.


Pretty Girl. In meinem Look habe ich das Lidschatten Quattro und die Mascara verwendet. Abgepudert habe ich mit dem Banana Baking Powder und ein bisschen Farbe auf den Lippen mit … naja. Ihr könnt es euch denken.

Alverde hat es mal wieder geschafft: Es sind einige neue Produkte dabei, die man sich ruhig mal näher anschauen kann! Meine Favoriten sind definitiv der Eyeshadow Pen und der Halographic Highlighter.

Habt Ihr schon die neuen Produkte in der Alverde Deko-Theke entdeckt? Woran konntet Ihr nicht vorbeigehen?

Grünste Grüße,
Euer Fräulein Immergrün

Wenn Du diesen Beitrag mochtest, magst Du diese hier auch

4 Kommentare

  • Reply
    Sarah
    17. Oktober 2018 at 9:17

    Hey Kathleen,

    vielen Dank für deinen Bericht zu den neuen Alverdeprodukten. Den Pen habe ich mir auch vor ca. zwei Wochen gekauft. Die Farbe finde ich total schön. Leider kommt jedoch der Lidschatten nicht gescheit aus dem Döschen an der Spitze, so dass man gefühlte tausend mal Pumpen muss, bis man ein Auge geschminkt hat.

    Sehr schade, da die Farbe so toll ist.
    Freu mich auf weitere Berichte von dir. 🙂

    Liebe Grüße
    Sarah

    • Reply
      Frl Immergruen
      5. November 2018 at 22:12

      Liebe Sarah,
      mittlerweile kann ich Deinen Kommentar so gut nachvollziehen: Ich liebe die Farbe, aber nach einigen Anwendungen scheint kaum noch was aus dem Pen zu kommen. Und so hoffe ich einfach, dass sie die Farbe als gepressten Eyeshadow ins Sortiment nehmen. Vielleicht sollte ich mal ein bisschen die Werbetrommel rühren und Alverde darüber informieren :D.

      Danke für Deinen Kommentar und liebe Grüße

  • Reply
    Emma
    25. Oktober 2018 at 12:16

    Huhu!

    Vielen Dank für diese ausführliche, ehrliche Review! Ich werde wahrscheinlich auch noch selbst testen gehen, muss aber sagen dass die beiden interessantesten Produkte jetzt für mich schon fast raus sind… Puder mit starker Beduftung? Nein, danke, egal wie trendy! Und das Lippen…ding sieht aufgetragen echt unschön aus. Wobei ich beim Lesen total lachen musste, als ich die Bilder gesehen habe, dachte ich gleich „Oh, da sieht sie wirklich unglücklich aus, sonst sieht ihr Mund viel entspannter aus auf solchen Bildern“ und dann schreibst du es auch genauso hin! Also, schade, dass das Ding nichts für dich ist, aber witzig verarbeitet! ;D
    Als einziges interessiert mich jetzt noch die Lidschattenpalette, aber ich habe noch so viele einzelne Lidschatten, die ich erstmal aufbrauchen will, dass ich sie wahrscheinlich liegen lassen werde.

    Viele Grüße!

    • Reply
      Frl Immergruen
      5. November 2018 at 22:06

      Liebe Emma,
      und? Hast Du mittlerweile schon einige Produkte entdecken können?
      Hahahahaha – schön, dass ich dich zum Lachen gebracht habe. Man merkt wohl, dass ich keine gelernte Texterin bin, sondern einfach Schreibe, wie mir der Sinn steht 😀 Aber das macht der Blog wohl auch aus!

      Nach einem Monat Testphase kann ich sagen: Ich nutze die Lidschattenpalette, den Eyeshadow Pen (obwohl ich die Handhabung am Morgen doch irgendwie umständlich finde), die Mascara und den rosig-silbernen Highlighter. Den Rest hätte ich lieber im Laden lassen sollen. Aber gut – ich verschenke dann meistens sowas.

      Viele Grüße

Antwort hinterlassen